Berichte aus dem Dekanat

„Vergnügt, erlöst, befreit“ - Ökumenischer Gottesdienst auf dem Kessler Field für ukrainische Kinder

350 € für den Sozialdienst katholischer Frauen zur Hausaufgabenbetreuung im Kinderhaus Ledward

Bild des Benutzers Heiko Kuschel

Im Rahmen des Schweinfurter Kultursommers luden katholische und evangelische Kirche gemeinsam zum ökumenischen Open-Air-Gottesdienst auf dem Kessler Field ein, unter freiem Himmel einen fröhlichen und befreienden Gottesdienst zu feiern. Gestaltet wurde der Gottesdienst von der Band Funtasy, Pastoralreferentin Raphaela Holzinger und von Pfarrer Heiko Kuschel. Dabei wurden die Besucher des ökumenischen Open-Air-Gottesdiensts aufgerufen für die Ukrainehilfe zu spenden. Der Aufruf zur Spende fiel auf fruchtbaren Boden. Es kamen 350 € zusammen.

Keine angenehme, aber eine not-wendige Ausstellung

Mit einem Tischgespräch zwischen Künstler Norbert Kleinlein und Dekan Oliver Bruckmann endete die Ausstellung „Nein! Zu Missbrauch und Gewalt“

Bild des Benutzers Heiko Kuschel

Schweinfurt. „Nein! Zu Missbrauch und Gewalt“: So war die Ausstellung mit Werken des Künstlers Norbert Kleinlein in der St. Johanniskirche überschrieben. „Ein schwieriges Thema“ resümierte Dekan Oliver Bruckmann zum Abschluss. Und dennoch, so hoffe er, eine Veranstaltung, die im wahrsten Sinne „notwendig“ war, also wenigstens einen Impuls geben konnte, die Not vieler Menschen zu wenden.

30 +1 Jahre Beten für den Frieden

Die Dreieinigkeitskirche feiert am 17.8. 19 Uhr das Jubiläum des Friedensgebets mit Pfarrer Dr. Rainer Oechslen und dem Evangelischen Posaunenchor

Bild des Benutzers Heiko Kuschel

1991 fing alles an: Der damalige Pfarrer der Dreieinigkeitskirche Schweinfurt, Dr. Rainer Oechslen, und eine Gruppe Ehrenamtlicher luden ein zu einem Friedensgebet am Mittwoch in der Kirche. Die Anlässe damals waren andere als heute, doch die Sorgen waren ähnlich groß: Golfkrieg, Kroatienkrieg, viele andere bewaffnete Auseinandersetzungen gab es damals und gibt es bis heute zu beklagen.

LIVE – ein Jugend-Event der Evangelischen Jugendarbeit im Dekanat bringt das Evangelische Gemeindehaus zum Beben

Das erste Jugend-Großereignis seit Beginn der Pandemie war ein voller Erfolg.

,,Superhumans“, ,,Better Days“, ,,Yellow Lights“: Zu diesen und weiteren Hits tanzten, sprangen und sangen über 150 junge Menschen am 23. Juli 2022 beim LIVE Event der evangelischen Jugend Schweinfurt. Die international bekannte Band ,,Good Weather Forecast“ heizte das evangelische Gemeindehaus mit vibrierendem Bass und einzigartigem Gesang an. Die Band wurde dabei nicht nur für ihr lauten Töne gefeiert an diesem Abend, sondern noch viel mehr für die kleinen, unauffälligen, leisen Töne.

"Nein! zu Missbrauch und Gewalt: Tischgespräch verschoben

Statt 22.7. nun am 29.7.

Das für den 22.7. geplante „Tischgespräch“ mit dem Künstler Norbert Kleinlein im Rahmen der Ausstellung „Nein! zu Missbrauch und Gewalt“ in der Schweinfurter St. Johanniskirche muss aus gesundheitlichen Gründen verschoben werden auf Freitag, 29.7., 19 Uhr.

Kirche sagt Nein! Zu Missbrauch und Gewalt – mit einer Ausstellung

Dekan Oliver Bruckmann eröffnete die Installation mit Werken von Norbert Kleinlein in der St. Johanniskirche Schweinfurt

Bild des Benutzers Heiko Kuschel

Es ist nicht leicht, sich dem Thema „Missbrauch und Gewalt“ offen zu stellen. Der Künstler Norbert Kleinlein hat seit 2011 Hunderte von Zeichnungen dazu geschaffen. Seit dem 15.7. bis zum 29.7. ist ein Teil davon nun in der St. Johanniskirche in Schweinfurt zu sehen.

Jochen Keßler-Rosa offiziell verabschiedet

Viel Wertschätzung und große Dankbarkeit für Diakonie-Vorstand

Nach 30 Jahren an der Spitze des Diakonischen Werkes Schweinfurt scheidet Jochen Keßler-Rosa Ende Juli als Vorsitzender des Vorstands aus. Im Rahmen eines Festaktes mit anschließendem Empfang erfuhr er im Evangelischen Gemeindehaus Schweinfurt von verschiedenen Seiten große Dankbarkeit und Wertschätzung für sein Lebenswerk.

Dreifacher Abschied im Rahmen des Gemeindefestes an der Auferstehungskirche

Gemeindereferent Johannes Michalik, Sekretärin Dietlind Barf und BfDlerin Veronika Mill verlassen die Gemeinde

Bild des Benutzers Johannes Michalik

Es war voll im Gottesdienst zum Gemeindefest an der Auferstehungskirche am Bergl, der wie hier üblich mit Orgel und Band, mit traditionellen und modernen Kirchenliedern gefeiert wurde. Zum einen merkte man, wie sehr sich die Menschen freuten, nach der langen festlosen Zeit wieder gute Zeiten zusammen verbringen zu können, zum anderen wurde hier auch ein umfangreicher Personalwechsel vorgenommen: gleich drei tragende Säulen der Kirchengemeinde verabschiedeten sich aus ihrem Dienst.

Sommerliche Reise des Diakonischen Werkes mit Bus und Schiff am 6. September

Bild des Benutzers Norbert Holzheid

Es geht wieder an Bord. Endlich geht es wieder los.

Wir freuen uns, die Sommerliche Reise wieder beleben zu können. Wir haben hierfür wieder einmal das Mainschiff „Alte Liebe“ chartern können.

Auf Reisen geht’s am 6. September 2022!

Folgender Tagesablauf ist geplant:

08:00 Uhr    Abfahrt an der TG-Schweinfurt (Weitere Busse fahren in den Dekanatsgemeinden ab)

08:15 Uhr    Abfahrt am Theater der Stadt Schweinfurt

                                   Bitte sind Sie immer etwas früher beim Abfahrtsort

Von Südafrika nach Schweinfurt

Schulpfarrer Ullrich Kleinhempel in den Ruhestand verabschiedet

Bild des Benutzers Heiko Kuschel

Sein Name dürfte vielen jungen Erwachsenen bekannt sein, der Öffentlichkeit wohl weniger: In den letzten acht Jahren unterrichtete Pfarrer Ullrich Kleinhempel an vielen weiterführenden Schulen, insbesondere der FOS/BOS, der Ludwig-Erhard-Berufsschule, dem Bayernkolleg, der Privaten Wirtschaftsschule Müller. Zum Ende des Schuljahres wurde er nun in einem Gottesdienst in der Gustav-Adolf-Kirche in den Ruhestand verabschiedet.

Live

Dein Event für alle ab 13 Jahren am 23.7. ab 15 Uhr am Evangelischen Gemeindehaus Schweinfurt

Am Samstag, den 23.7. 2022 ab 15 Uhr ist im und um das Evangelische Gemeindehaus einiges geboten.

Es erwarten dich verschiedene Workshops von aktiv sportlich bis kreativ oder nachhaltig (BubbleSoccer, Spikeball, PoetrySlam, Leben ohne Plastik u.v.m.) .Bei unserem Angebot POWER bekommst du das, was du fürs Leben brauchst. Hier kannst du auftanken und einen Segen holen.

Installation "Nein zu Missbrauch und Gewalt" in der St. Johanniskirche Schweinfurt

Vom 14. bis 30. Juli sind die Zeichnungen zu sehen. Ein umfangreiches Rahmenprogramm beschäftigt sich mit diesem schwierigen und wichtigen Thema.

Bild des Benutzers Heiko Kuschel

Zum Thema Missbrauch und Gewalt schuf der Künstler Norbert Kleinlein seit 2011 hunderte Zeichnungen. Für eine Präsentation in der St. Johanniskirche hat er einen Teil zusammengestellt.

Dekan Oliver Bruckmann schreibt dazu:

Missbrauch, sexualisierte Gewalt – wir müssen darüber reden und handeln, auch in der evangelischen Kirche. Zu viel Vertrauen wurde verspielt und verloren. Um es wieder zurückzugewinnen, müssen wir uns als Kirche(n) unserer Geschichte stellen.

Feed der Startseite abonnieren