Herzlich willkommen im Dekanat Schweinfurt

Grüß Gott in Unterfranken!

Liebe Leserinnen und Leser,

mit der Jahreslosung 2018 (Offenbarung 21,6) begrüße ich Sie im neuen Jahr:

Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

Gibt es ein schöneres Geschenk? Wasser ist ein kostbares Gut - vor allem in biblischen Ländern, die nicht wie unsere Breiten von Wasser gesegnet sind. Rechtzeitig eine Quelle oder eine Oase in der Wüste zu finden, bedeutet Überleben!

PRESSESCHAU: Vesperkirchen in Süddeutschland

Schweinfurt, Jan. 2018. Bald beginnt in der St. Johanniskirche die vierte „Vesperkirche“: Am Sonntag, dem 21. Januar, wird sie im Gottesdienst (ab 10.30 Uhr) eröffnet und am Sonntag, dem 11. Februar, ebenfalls mit dem Gottesdienst offiziell beendet werden. Inzwischen ist aber die Schweinfurter Vesperkirche, die die erste in Bayern war, nicht mehr die einzige in diesem Bundesland. Lesen Sie dazu folgenden Pressebericht:

PRESSESCHAU: Dekan Oliver Bruckmann zum Jahreswechsel

Das gesellschaftliche Klima wandelt sich

Schweinfurt, 31.12.2017. Mit dem gesellschaftlichen Wandel, auch innerhalb der evangelisch-lutherischen Kirche, hat sich Dekan Oliver Bruckmann in seiner Silvesterpredigt in St. Johannis beschäftigt. Dabei ging er zunächst auf den Klimawandel ein. „Wir werden nicht so weitermachen können, wenn unsere Vegetation so bunt und vielfältig bleiben soll und die Tierwelt auch. Wenn das Wetter nicht immer extremer werden soll. Wirklich weitergekommen sind wir da 2017 nicht.“

2017: Bilder eines Jahres

Schweinfurt, 31. Dez. 2017. "Einen guten Beschluss" wünschen sich dieser Tage die Schweinfurter. Auch das evang.-luth. Dekanat hat allen Grund, in Zufriedenheit und Dankbarkeit das alte Jahr beschließen zu können. Natürlich war 2017 - wie auch in wohl allen anderen Dekanaten, Kirchenkreisen, Propsteien und Superintendenturen deutschlandweit - vom Reformationsjubiläum "500 Jahre Thesenanschlag Martin Luthers" geprägt. Extra feierte Schweinfurt noch "475 Jahre Reformation". Mehr an thematischen Gottesdiensten, Vorträgen und Ausstellungen ging wohl kaum.

Musik als Verkündigung

Gospelchor „Die KisSingers“ rockte das Publikum

 

Bad Kissingen, Fr., 22. Dez. 2017 (klk). Das muss man dem Gospelchor der evangelischen Erlösergemeinde „Die KisSingers“ und seinem musikalischen Leiter, Kirchenmusikdirektor Jörg Wöltche, schon zubilligen: Wenn sie ein Konzert geben, ziehen sie alle Register und reißen die Zuhörer von den Stühlen. Seit fast zwei Jahrzehnten ist der Gospelchor „Die KisSingers“ bei seinen Konzerten immer ein wahrer Besuchermagnet. Wovon manche andere Chöre nur träumen können, ist für sie Selbstverständlichkeit – ein volles Haus.

Gebet und Stärkungspaket auf dem Weg nach Nürnberg

Abschied von Schweinfurts Leitendem CVJM-Sekretär Horst Ackermann

Schweinfurt, So. 17. Dez. 2017. „Wir wollen den Horst nicht unbeschadet ziehen lassen“. So umriss der Erste Vorsitzende des CVJM Schweinfurt, Bernhard Stürmer, in seiner Begrüßung das Vorhaben in der nächsten guten Stunde. Horst Ackermann, den Leitenden CVJM-Sekretär, zugleich einer der Dekanatsjugendreferenten, galt es nicht sang- und klanglos zu verabschieden. Immerhin an die neun Jahre – seit dem 1. April 2009 – war er hier im Dienst und in der St. Johanniskirche am 19.

Erzieher/in oder Kinderpfleger/in oder Heilerziehungspfleger/in im Erziehungsdienst

 

Der Trägerverbund für Kindertagesstätten im Dekanatsbezirk Schweinfurt bestehend aus 13 Einrichtungen in 11 Kirchengemeinden sucht zum nächsten Zeitpunkt eine/n

Erzieher/in oder Kinderpfleger/in oder Heilerziehungspfleger/in im Erziehungsdienst

unbefristet in Vollzeit, evtl. Teilzeit möglich.

Anforderungen:

Zugehörigkeit zur Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, mindestens Angehörigkeit zu einer anderen Kirche, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (AcK) angehört.

PRESSESCHAU: Singen für die Seele

Weihnachtslieder im Willy-Sachs-Stadion

Schweinfurt, So., 10. Dez. 2017. Der Schweinfurter an sich lässt sich nicht so schnell abschrecken, schon gar nicht von so einem Schneesturm, wie er am Sonntag mehrere Stunden über die Wälzlagerstadt hinwegfegte und mehrere Zentimeter weiße Pracht auf den Straßen hinterließ.

Newsfeed der Startseite abonnieren