Nachrichten für Schweinfurt-Christuskirche

Letzte Gelegenheit zum Kirchentag

Vom 24.-28. Mai 2017 findet der Deutsche Evangelische Kirchentag in Berlin und Wittenberg statt. Die Christuskirche Schweinfurt möchte gemeinsam mit Ihnen dort hinfahren und ein paar Tage kirchliche Gemeinschaft leben.

Anmeldungen liegen in den Kirchen aus oder bekommen Sie über Ihr Pfarramt. Für Rückfragen steht Ihnen Diakon Marc Leistner zur Verfügung. Wer sich noch nicht zum Kirchentag angemeldet hat, kann dies bis zum 27.02.2017 tun.

Mehr Infos: siehe unten den Anmeldungsflyer als pdf-Datei!

Erster finnisch-deutscher Gottesdienst

der Partnergemeinden SW-Christuskirche und Seinäjoki

Schweinfurt, Christuskirche. Am So., 15. Januar 2017 beging die Kirchengemeinde Christuskirche einen Special-Gottesdienst der besonderen Art. Es sangen und beteten nicht nur die Menschen im deutschen Kirchenraum der Christuskirche. Gemeinsam mit ihnen feierte ein kleiner Teil der finnischen Partnergemeinde in Seinäjoki. Im Oktober des vergangenen Jahres wurde die Kirchenpartnerschaft zwischen den Gemeinden unterzeichnet – eine Gemeinschaft, die seit den vielen Jahren der Städtepartnerschaft schon lange gewünscht war.

Den Vertrag mit Leben füllen

Kirchenpartnerschaft zwischen Schweinfurt und Seinäjoki / Finnland

Schweinfurt, Okt. 2016.. Seit 37 Jahren besteht zwischen Schweinfurt und Seinäjoki in Finnland eine Städtepartnerschaft. Seit Anfang Oktober 2016 gibt es auch eine Partnerschaft zwischen Schweinfurter Kirchen und der Kirchengemeinde von Seinäjoki.

„Auf dass mein Haus voll werde“

Erster Virtueller Kirchentag

SW-Christuskirche, Sa. 8. Okt. 2016. Als „eine Premiere im Zeichen des 21. Jahrhunderts“ war der Event offiziell apostrophiert und groß beworben worden. Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern – in Zusammenarbeit mit Mission EineWelt Neuendettelsau – hat einen virtuellen Weltkirchentag, englisch: ein „churchfestival“, durchgeführt. „Welt“ heißt in diesem Fall die Mitbeteiligung der bayerischen Partnerkirchen evangelisch-lutherischen Bekenntnisses in Europa, Afrika und Übersee, d.h. Papua-Neuguinea, Brasilien, Tansania, Liberia, Ungarn und Malaysia.

Der Mensch muss Mensch bleiben

Zum fünften Mal: Andacht am Gedenkort für die Zwangsarbeiter

Schweinfurt, 26. Sept. 2016. Exakt da, wo im Dritten Reich die Baracken „Mittlere Weiden“ auf den Oberndorfer Wiesen standen, fand bereits zum fünften Mal eine von evangelischen Kirchengemeinden Schweinfurts organisierte Andacht statt. Fast auf den Tag genau, am 25. September 2011, war der Gedenkort für die ehemaligen 10.000 Zwangsarbeiter eingeweiht worden, die bei Kugelfischer und anderswo in Schweinfurt unter menschenunwürdigen Umständen, vor allem gegen ihren Willen arbeiten mussten. Seitdem gibt es hier jährlich ein geistliches Beisammensein.

Jubiläums-Special der Christuskirche

Schweinfurt-Christuskirche, 17. Jan. 2016. Seit genau 20 Jahren wird das Sonntags-Special in der Christuskirche gefeiert, in der Regel am 3. Sonntag im Monat um 10:45 Uhr. Durch ein Team um Pfarrer Martin Steinbach aus der Taufe gehoben, ist dies eine besondere Form, miteinander Gottesdienst zu feiern mit Musik ohne Orgel, Verkündigung ohne Predigt, Nachdenken ohne Liturgie. In das "Stammbuch" haben sich u.a. Karlheinz Körblein, Oberbürgermeister Sebastian Remelé, Dr. Günther Beckstein und Volker Heißmann eingetragen.

Kirchenmusikalische Veranstaltungen

I.   St. Johannis Schweinfurt:

http://www.schweinfurt-stjohannis-evangelisch.de/node/26

andrea.balzer.sw@freenet.de

 

Do., 28. Jan. 2016, 19:00 Uhr

OHRENSCHMAUS: ein "Ohren"-Schmaus zur Vesperkirche

mit Pfarrerinnen und Pfarrern des Dekanates Schweinfurt und KMD Andrea Balzer

 

Karfreitag, 25. März, 15:00 Uhr

PRESSESCHAU: Umweltpreis zum 50.

50 Jahre Christuskirche Schweinfurt

Schweinfurt, 29. Nov. 2015. Doppelte Freude am Sonntag in der und für die Christuskirche: Vor 50 Jahren ist die 1957 ins Leben gerufene evangelische Kirchengemeinde zum ersten Mal in ihr neu errichtetes Gotteshaus eingezogen. Und pünktlich zu diesem Jahrestag wurde der Gemeinde als erster in Schweinfurt auch der „Grüne Gockel“ verliehen. Der Umweltpreis der Landeskirche.

"Er hat uns alle überzeugt"

Einführung und Beauftragung von Diakon Marc Leistner

Schweinfurt, Di., 10. Nov. 2015. Bereits seit dem 1. September 2015 arbeitet Marc Leistner je zur Hälfte als Gemeindediakon an der Schweinfurter Christuskirche und als Jugendreferent für das evangelische Dekanat. Nun wurde er in einem Abendgottesdienst in der St. Johanniskirche durch Dekan Oliver Bruckmann offiziell in beide Ämter eingeführt. Dazu waren Vertreter des Kirchenvorstands der Christuskirchengemeinde, Mitglieder des Dekanatsausschusses und vor allem zahlreiche Jugendliche gekommen. Die Jugend-Band Quinity gestaltete die Feier musikalisch aus.

Befreiung vor 70 Jahren und heute

Gedenkandacht am Gedenkort für die ehemaligen Zwangsarbeiter

Schweinfurt, 28. September 2015. Bereits zum vierten Mal fand eine Gedenkstunde auf den Oberndorfer Wiesen beim ehemaligen Barackenlager Mittlere Weiden statt. Dort war am 25. September vor vier Jahren der „Gedenkort“ zur Erinnerung an die über 10.000 Zwangsarbeiterinnen und -arbeiter während des Krieges in Schweinfurter Betrieben eingeweiht worden.

Seiten