Diakonie Schweinfurt: Gemeinsam. Besser. Arbeiten.

Ein Interview mit Carsten Bräumer, Vorstand der Diakonie Schweinfurt, mit vielen Einblicken in die neue Großflächenkampagne der Diakonie Schweinfurt und die Bedeutung von Teamwork in der Pflege.

Vorstand Carsten Bräumer präsentiert die neuen Großflächenplakate der Diakonie Schweinfurt

Können Sie zunächst einmal einen kurzen Überblick darüber geben, was die Diakonie Schweinfurt ist und welche Rolle sie in der Pflegebranche spielt?

Carsten Bräumer: Die Diakonie Schweinfurt ist ein Träger sozialer Einrichtungen und Dienste in der Region Schweinfurt. Wir sind in verschiedenen Bereichen tätig, darunter auch in der Pflege. Unsere Rolle in der Pflegebranche besteht darin, qualitativ hochwertige Pflege und Betreuung für Menschen in verschiedenen Lebenssituationen anzubieten, sei es in stationären Einrichtungen oder im ambulanten Bereich.

Die Diakonie Schweinfurt hat kürzlich eine neue Großflächenkampagne mit dem Slogan "Gemeinsam. Besser. Arbeiten" gestartet. Was ist die Idee hinter dieser Kampagne und wie passt sie in das Konzept der Diakonie Schweinfurt im Bereich der Pflege?

Carsten Bräumer: Die Idee hinter unserer Großflächenkampagne "Gemeinsam. Besser. Arbeiten" ist es, die Bedeutung von Zusammenarbeit und Teamwork in unserem Arbeitsumfeld zu betonen. Gerade in der Pflege ist eine enge Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Fachkräften unerlässlich, um eine bestmögliche Versorgung und Betreuung der Pflegebedürftigen sicherzustellen. Unser Slogan drückt aus, dass wir bei der Diakonie Schweinfurt durch gemeinsame Anstrengungen und Zusammenarbeit bessere Ergebnisse erzielen, sei es im Umgang mit den Pflegebedürftigen selbst oder in der Organisation und Planung unserer Arbeit.

Wie genau soll diese Kampagne umgesetzt werden und welche Ziele verfolgen Sie damit?

Carsten Bräumer: Die Kampagne wird auf verschiedenen Großflächenplakaten in Schweinfurt und auf unseren digitalen Kanälen (Facebook und Instagram) präsent sein. Wir möchten damit nicht nur unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter motivieren und stärken, sondern auch nach außen hin ein positives Bild von der Arbeit in der Pflege vermitteln und potenzielle neue Fachkräfte ansprechen. Unsere Ziele sind es, das Bewusstsein für die Bedeutung von Teamwork zu stärken, aber auch die Identifikation mit unserem Unternehmen zu fördern.

Es ist mir wichtig, die Werte und Ziele unserer Organisation stolz und transparent zu kommunizieren und ich hoffe, dass unsere Kampagne dazu beitragen wird, diese Botschaft zu verbreiten.