Einladung in den Park und Schloss Bellevue

Frauenbund-Vorsitzende Heike Gröner in Berlin zu Gast

Gruppenbild: Der Vorstand des Müttergenesungswerkes mit Schirmherrin Daniela Schadt und Heike Gröner (r.)

Berlin/Schweinfurt. In Anerkennung der ehrenamtlichen Integrationsarbeit im Evangelischen Frauenbund Schweinfurt e.V. wurde die Vorsitzende Heike Gröner am 11. September 2015 von Bundespräsident Joachim Gauck zum Bürgerfest in das Schloss Bellevue eingeladen. Nach einer herzlichen Begrüßung konnte sie im Park viele Organisationen besuchen und wurde vom Vorstand des Müttergenesungswerkes herzlich bedankt für das große Engagement des Frauenbundes seit 65 Jahren. Der Spendenaufruf des Oberbürgermeisters Sebastian Remelé für die Sammlungen in Schweinfurt wurde sehr gelobt.

Besonders interessant waren die Gespräche mit der Schirmherrin Daniela Schadt, der Lebensgefährtin des Bundespäsidenten. Ein Gruppenbild mit dem Vorstand in Berlin schloss sich an.

Weitere Schweinfurter Bürger waren eingeladen: Dr. Johannes Mühler/Vorsitzender des Hospizvereins, Martin Stapper/Direktor des St. Josef-Krankenhauses zur Flüchtlingshilfe und Gerd Lampert für 200 Mal Blutspende.