Staatlich anerkannte/r Erzieher/in

Anstellungsträger: 

Evang.-Luth. Dekanatsbezirk Schweinfurt

Wochenstunden: 

Vollzeit

Bewerbungsfrist: 

20.10.2017

Einrichtung: 

 

Der Trägerverbund für Kindertagesstätten im Dekanatsbezirk Schweinfurt sucht für sofort

eine/n staatlich anerkannte/n Erzieher/in in Vollzeit,

befristet für den Einsatz in einer Kita des Evang.-Luth. Dekanats im Krippenbereich.

Das Aufgabengebiet umfasst eine kompetente, engagierte, liebevolle Förderung und Begleitung der Kinder nach dem BayBEP. Die Aufgaben hierbei liegen in der Unterstützung der Kinder in dem Bereich Motorik, Sprache, Sozialverhalten sowie in der religionspädagogischen, kreativen und musikalischen Erziehung.

Telefonische Auskünfte erteilt Ihnen die pädagogische Geschäftsführerin Frau Diakonin Anja Schenk unter 09721/67536-75.

Anforderungen:

Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche

Wir bieten:

- Anstellung beim Evang.-Luth. Dekanatsbezirk Schweinfurt mit der Möglichkeit zur Entfristung des Dienstvertrags bei Bewährung und entsprechender Einsatzmöglichkeit

- Vergütung gemäß TV-L in Verbindung mit den kirchlichen Bestimmungen

- Kirchliche Zusatzversorgung und Beihilfeversicherung

- Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

- Arbeiten im Team und Gelegenheit zum Kennenlernen anderer dem Trägerverbund angehörender Einrichtungen

 

Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung möglichst inklusive eines aktuellen erweiterten Führungszeugnisses an das

Evang.-Luth. Kirchengemeindeamt Schweinfurt

Frau Diakonin Anja Schenk

Friedenstr. 25

97421 Schweinfurt
 

Bewerbungsfrist: 20.10.2017

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass eingehende Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach gegebener Zeit, den Datenschutzbestimmungen entsprechend vernichtet werden.

Wir bitten Sie daher, die Unterlagen nur in Kopie einzureichen.

Außerdem bitten wir Sie, die Bewerbungsunterlagen aus Gründen des Umweltschutzes ohne Bewerbungsmappen und ohne Plastikhüllen zu senden.