Herzlich willkommen im Dekanat Schweinfurt

Willkommen in Unterfranken!

 

Ein sommerliches "Grüß Gott" aus Schweinfurt.

"Seit leuchtend Gottes Bogen am hohen Himmel stand, sind Menschen ausgezogen in das gelobte Land" , heißt es im Kirchenlied "Vertraut den neuen Wegen". Mögen auch Sie behütet unter Gottes gutem Geleit jeden Tag neu Ihre persönlichen Wege - ob urlaubsmäßig oder dienstlich - beschreiten.

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Dekanatsbezirk und an dieser Homepage.  Weiter zurückliegende Artikel (bis 2006) finden Sie unter Stichworteingabe "Archiv".

Pfarrer kommen - Pfarrer gehen

Verabschiedung von Pfr. Dr. Marcus Döbert

Schonungen, So., 19. Juni 2016. Ein letztes Mal hieß er die Gemeinde in der gut gefüllten Christuskirche willkommen. Ein Abschied nach nur vier Jahren. Am 1. März 2012 war Pfarrer Dr. Marcus Döbert zusammen mit seiner Frau, der Jounalistin Barbara Bedacht, frisch vom Hesselberg nach Schonungen gezogen; „aufgezogen“ lautet der Fachterminus, wie Dekan Oliver Bruckmann in seinen Abschiedsworten an Pfarrer und Gemeinde verdeutlichte. Die feierliche Installation fand damals am 4. März statt (s.

Weibliches Triumvirat im Kindertagesstättenverbund

Zwei Jubiläen und eine Amtseinführung

Schweinfurt, Di. 14. Juni 2016. „Was feiern wir eigentlich?“ Diese gute Frage stellte Dekan Oliver Bruckmann in seiner Begrüßung der etwa fünfzig Anwesenden, die zu dem besonderen Abendgottesdienst in die St. Johanniskirche gekommen bzw. eingeladen waren. Es ging um die Ehrung der Leitungsspitze des Kindertagesstättenverbunds, den es seit Anfang diesen Jahres im Dekanatsbezirk Schweinfurt gibt. Zwei des weiblichen „Triumvirates“ begingen ihr Dienstjubiläum, die dritte wurde eingeführt:

Startschuss für die Jugendsammlung

Schweinfurt, 13. Juni 2016. Wir sind dabei! - Startschuss für die Jugendsammlung

Zum Startschuss der Jugendsammlung lud vergangenen Freitag die Evangelische Jugend im Dekanat Schweinfurt ein. Gemeinsam mit dem Amt für Jugendarbeit der Landeskirche und den vier Kirchengemeinden Schweinfurt-Auferstehungskirche, -Christuskirche, -St. Johannis und Sennfeld möchte man in diesem Jahr neue Wege gehen.

Die übliche Palette und noch ein bisschen mehr

Begegnung im "Garten der Begegnung"

Schweinfurt, Sa. 28. Mai 2016. Merke: Wenn der Beginn des Tages der Offenen Tür ab 14.30 Uhr terminiert ist, dann muss man eine Viertelstunde eher kommen, damit es noch Plätze zur Auswahl gibt – zudem wenn das Wetter so angenehm ist, wie es am Samstag war. Versteckt hinter einem Holzzaun an der vierspurigen Straße am Oberen Marienbach, unmittelbar neben einer ESSO-Tankstelle, liegt der Mehrgenerationengarten, offiziell: „Garten der Begegnung“. Man brauchte nur dem Besucherstrom zu folgen, um ihn problemlos zu finden.

Unsere Brasilienreisenden -

dritte = letzte Woche + HEIMKEHR

Fr. 20. Mai: Die Gruppe ist von Nova Friburgo im Hinterland kommend wieder an der brasilianischen Ostküste angelangt, diesmal in der über 100000-Einwohnerstadt Rio das Ostras, etwa 150 km nördlich von Rio. Dort hat sie die "Igreja Evangelica de Confissao Luterano no Brasil Comunidade Norte Fluminense" (Paróquia Niterói) besucht, wo Pastor Francisco Rafael Soares dos Santos ein missionarisches Jugendprojekt initiiert hat. Es nennt sich "Erziehung zum Frieden" und hilft den Jugendlichen, durch Rapp sich von Gewalt zu distanzieren (Fotos: s.u.)

PRESSESCHAU: Glücksgefühle an Fronleichnam auf dem Jahnsplatz

Zum 70. Mal

Schweinfurt, Do. 26. Mai 2016. Die Sonne hat rund 500 Christen zum Jahnsplatz gelockt, wo die evangelische Kirche nach alter Tradition am Fronleichnamstag unter freiem Himmel feierte. Heuer war es ein runder Geburtstag, kam man doch zum 70. Mal zum Gottesdienst zusammen. Vikarin Daniela Bachmann und Pfarrer Christian von Rotenhan stellten die Feier unter das Motto „Glücklich seid ihr . . .“.

Newsfeed der Startseite abonnieren